Hortensien Standort – mit Bernd’s Tipps zum optimalen Platz im Garten 

Hortensien Bernd mit Pflanze

Im folgenden erfährst Du von Bernd alle seine Profi-Tipps rund um das Thema Hortensien Standort - bei weiteren Fragen ruf gerne einfach an. 

Hortensien Standort – mit Bernd’s Tipps zum optimalen Platz im Garten 

Welcher Hortensien Standort der Richtige ist? Wir finden: Dein Garten! Die Hortensie ist ein atemberaubend üppig blühender Strauch, der in Deinem Freiluft-Wohnzimmer nicht fehlen sollte. Nachdem die Hortensien im 18. Jahrhundert ihren Siegeszug in Europa antraten, erlebten sie in den 1960er Jahren einen echten Boom. Seitdem galten sie jedoch bei vielen Gärtnern als eher altmodisch und fristete einige Zeit lang ein Schattendasein.

Zum Glück kommen jedoch alle Trends irgendwann wieder, sodass die Hortensie in den letzten Jahren ihr großes Revival erlebte. Und das ist kein Wunder! Welches andere Gartengehölz ist schon so pflegeleicht, unkompliziert und überrascht mit einer solchen Vielfalt an Blütenformen und -farben? Damit Du die volle Blütenpracht Deiner Hortensie so richtig genießen kannst, ist es wichtig, schon vor dem Pflanzen den optimalen Standort für Deinen neuen Star im Garten auszuwählen.

Neben der Pflege spielt vor allem die Auswahl des Standorts im Hinblick auf Sonne, Boden und weitere Kriterien eine wichtige Rolle, damit Deine Hortensie sich bestmöglich entfalten und reiche Blüten ausbilden kann. Als erfahrener Hortensien-Profi weiß Gärtner Bernd ganz genau, was eine Hortensie sich wünscht. Deswegen erklärt er Dir in diesem umfangreichen Ratgeber, woran Du einen guten Hortensien Standort erkennst.

Das erfährst Du von Bernd:

  • Wie und wo wachsen Hortensien in der freien Natur?
  • Der Hortensien Standort beeinflusst die Blütenpracht
  • Welche Kriterien sind für den Hortensien Standort wichtig?
  • Die Qual der Wahl – Hortensie im Garten oder im Kübel?
  • Hortensien Standort im richtigen Licht – Sonne oder Schatten?
  • Die beste Erde für Hortensien – welcher Boden am Standort?
  • Laues Lüftchen oder steife Brise – vertragen Hortensien Wind?
  • Schneezauber – Hortensien Standort im Winter wechseln? 
  • Hortensien Standort – am richtigen Platz wird der Blütentraum wahr!

Wie und wo wachsen Hortensien in der freien Natur?

Ein Gefühl für den idealen Hortensien Standort bekommst Du, wenn Du Dir vor Augen führst, unter welchen Bedingungen die Pflanze in der Natur wächst. Auch wenn man es sich in Europa kaum vorstellen kann, so kommt die Hortensie im Osten Asiens auch in freier Wildbahn vor. Wilde Hortensien finden als Bodendecker in den lichten Wäldern sowie in der Nähe von Flüssen oder anderen Gewässern in China und Japan vortreffliche Verhältnisse für ein gutes Wachstum vor. 

Bernd’s Insider Wissen: Neben Ostasien kommen Hortensien auch auf dem amerikanischen Kontinent und auf den Azoren, einer Inselgruppe im Atlantischen Ozean westlich von Portugal, in der freien Natur vor. Ähnliche Wachstumsbedingungen wie in den ostasiatischen Wäldern würden die schönen Sträucher in unseren Gefilden nur im mediterranen Raum vorfinden. 

Das heißt jedoch nicht, dass Deine Hortensie sich in Deinem Garten nicht wohl fühlt! Vielmehr gibt Dir der natürliche Standort einer Hortensie wertvolle Hinweise darauf, was Du als Gärtner tun kannst, um es Deinem Exemplar so gemütlich wie möglich zu machen.

Der Hortensien Standort beeinflusst die Blütenpracht

Den Hortensien Standort richtig auszuwählen ist deswegen wichtig, weil der optimale Platz entscheidend für das Knospenwachstum und den Blütenreichtum Deiner Gartenschönheit ist. Selbst wenn das Wachstum der Pflanze gut ist, wirst Du an der Blütenpracht immer genau erkennen, ob Deine Hortensie sich an dem gewählten Platz wirklich wohl fühlt. Möchte Deine Hortensie nicht blühen, ist der unpassende Standort – neben der falschen Pflege – eine häufige Ursache. 

Bernd’s Praxistipp: Solltest Du Dir nicht sicher sein, ob Deine Hortensie aufgrund des Standorts oder einer unzureichenden Pflege nicht blüht, dann solltest Du Dir die Frage stellen, wie lange sich Deine Hortensie schon an diesem Standort befindet und ob sie in der Saison davor bereits geblüht hat. Sollte dies der Fall sein, dann liegt es vermutlich an der Pflege. Fällt die Blüte jedoch im ersten Jahr aus, dann solltest Du wahrscheinlich Ausschau nach einem günstigeren Standort halten. 

Welche Kriterien sind für den Hortensien Standort wichtig?

Geht es nun an die Auswahl des Hortensien Standorts, dann solltest Du einige wichtige Kriterien beachten, damit Du den optimalen Platz für Deine neuen Lieblinge in Deinem Garten identifizieren kannst. Vor dem Pflanzen einer Hortensie stellt Bernd sich oder seinen Kunden folgende Fragen:

  • Sollen die Hortensien in den Garten ins Beet oder in einen Kübel für Balkon oder Terrasse gepflanzt werden?
  • Wie sind die Lichtverhältnisse am gewünschten Standort? Wieviel Sonne oder Schatten bevorzugt die Hortensiensorte Deiner Wahl?
  • Welche Bodenbedingungen weist der gewünschte Pflanzort auf? Was für ein Erdreich unterstützt Deine Wunschhortensie optimal beim Wachsen?
  • Ist der Standort Deiner Wahl ausreichend windgeschützt?
  • Welche Möglichkeiten bieten sich für die Überwinterung Deiner Hortensie?

Damit Dir kein wichtiges Detail entgeht, wird Bernd Dir in den nächsten Abschnitten genau erläutern, worauf es bei der jeweiligen Fragestellung in Sachen Hortensien Standort ankommt. 

Bernd’s Lesetipp: Falls Du mehr über das Pflanzen von Hortensien wissen möchtest, können wir Dir ebenfalls Bernd’s Ratgeber „Hortensien pflanzen“ ans Herz legen. Dort erklärt Dir Gärtner Bernd Schritt für Schritt, wie Du Deine Hortensie einpflanzt.  

Die Qual der Wahl – Hortensie im Garten oder im Kübel?

Der Standort Deiner Hortensie muss nicht zwingend ein Beet in Deinem Garten sein. Auch als Balkon-Gärtner kannst Du mit Hortensien ein romantisches Flair in deinem Außenbereich kreieren, wenn Du auf eine Hortensie im Kübel setzt. In dieser Form machen sich Hortensien auch hervorragend als Dekoration vor Deiner Haustür oder auf Deiner Terrasse. Die erste Frage, die Du Dir stellen solltest, wenn es um den Hortensien Standort geht, ist deswegen: Gartenbeet oder Kübel? 

Hortensien in Kübeln

Zu den beliebtesten Hortensiensorten gehören:

Bernd weiß, welche Hortensiensorten am besten für welchen Standort geeignet sind.

Hortensien für das Beet

Generell kann man sagen, dass alle Hortensienarten für das Pflanzen im Beet geeignet sind. Je nachdem, wie Du Deinen Garten gestalten möchtest, sind einige Sorten besser geeignet als andere. Für ein Blumenbeet sind beispielsweise Bauern-, Riesenblatt-, Samt- und Eichenblatthortensien ideal. Schneeball- und Rispenhortensien wachsen sehr strauchartig und ergeben eine wundervoll blühende Hecke. 

Möchtest du mehrere Hortensien zusammen pflanzen, solltest Du auf einen ausreichenden Pflanzabstand von 50 Zentimetern bei Bauernhortensien und einem Meter bei allen anderen Hortensiensorten achten.

Hortensien für den Kübel

Auch für den Kübel eignen sich theoretisch alle Hortensiensorten. Allerdings können sich die Wurzeln der Pflanze im Topf nicht so gut ausbreiten, wie im Beet. Deshalb sind kleinere, kompakt wachsende Sorten besser für den Pflanzkübel geeignet, wie zum Beispiel die Bauern- oder die Tellerhortensie. 

Bernd’s Faustregel für die Größe des Pflanzgefäßes ist: Der Topf sollte mindestens zwei Drittel so groß wie der Durchmesser Deiner Hortensie sein! Damit Dein Schützling immer genug Platz hat, solltest Du Deine Hortensie etwa alle zwei Jahre umtopfen.

Sonderfall Kletterhortensie

Wie es ihr Name schon verrät, will die Kletterhortensie hoch hinaus! Bei guter Pflege kann sie im Laufe der Jahre bis zu 15 Meter hoch werden und erklimmt Hauswände, Mauern und Zäune. Dafür braucht sie jedoch einen Standort in der Nähe einer geeigneten Rankhilfe. 

Du kannst Deine Kletterhortensie auch in das Beet pflanzen, wo sie sich ohne ein Klettergerüst zu einem breiten Strauch oder einem Bodendecker entwickelt.

Kletterhortensie im Garten

Hortensien Standort im richtigen Licht – Sonne oder Schatten?

Bei der Auswahl des Hortensien Standorts sind die Lichtverhältnisse eines der wichtigsten Kriterien. Als Waldpflanze bevorzugt die Hortensie in der freien Natur einen kühlen, halbschattigen Standort und das hat einen guten Grund. Denn wie uns der Name „Hydrangea“ für die Hortensie verrät, ist die Pflanze ein Wasser- („Hydro“) Krug („Angeion“). Das bedeutet, dass dem Blütentraum an heißen und sonnigen Standorten schneller das Wasser ausgeht, als du nachgießen kannst.

Allerdings lässt sich auch hier nicht automatisch von einer Hortensienart auf die andere schließen. Es gibt nämlich auch Hortensien, die auch sonnige Plätze gut vertragen. Bernd hat Dir einige seiner Lieblingssorten herausgesucht, die sich in der Sonne oder im Schatten besonders wohl fühlen.

Bernd’s Lieblinge für sonnige Standorte

Hast du einen sonnigen Standort in Deinem Garten oder auf Deiner Terrasse für Deine Hortensie vorgesehen, rät Bernd Dir zur Vorsicht bei der Hortensien-Auswahl. Denn nicht alle Hortensiensorten sind Sonnenanbeter! Vor allem die Rispenhortensie Hydrangea paniculata und die Eichenblatthortensie Hydrangea quercifolia vertragen viel Licht. Da unter der Sonne jedoch mehr Wasser verdunstet, ist hier in jedem Fall gießen, gießen, gießen angesagt!

Im Onlineshop von Hortensien Bernd findest Du ein umfangreiches Sortiment an Hortensien in allen Farben und Formen. Diese Rispenhortensien sind Bernd’s Empfehlungen für sonnige Standorte: 

Bernd’s Profitipp: Ein Südbalkon oder eine Südterrasse sind für Sonnenliebhaber ein Traum, für Hortensien jedoch oft eine Überforderung. Damit sie keinen Sonnenbrand bekommen, solltest Du Deine Hortensien im Kübel möglichst schattig, zum Beispiel unter eine Markise oder ein Sonnensegel, stellen. Die mildere Morgen- oder Abendsonne hingegen lieben Deine Hortensien!

Bernd’s Lieblinge für schattige Standorte

Mit einem schattigen bis halbschattigen Standort liegst Du bei Deiner Hortensie immer richtig, da diese Lichtverhältnisse der ursprünglichen Heimat der Hortensien entsprechen. Schatten ist jedoch nicht immer gleich Schatten – auch hier gibt es Unterschiede! Bauern-, Eichenblatt-, Kletter- und Schneeballhortensien geben sich beispielsweise mit vollschattigen Standorten zufrieden.

Andere Hortensien legen Wert auf einen lichten Schatten. Dieser Fachbegriff bezeichnet einen schattigen Platz, der trotzdem noch eine gewisse Helligkeit aufweist. Denn das Wachstum und die Blütenbildung Deiner Hortensie können unter zu wenig Licht auch leiden. Optimale Schattenspender sind „natürliche Sonnenschirme“ wie Laub- und Nadelbäume sowie hochwachsende Gräser.

In seinem Onlineshop hält Bernd einige Hortensiensorten bereit, die schattige Standorte lieben. Unter den Bauernhortensien gehören zu seinen Schattenlieblingen folgende Züchtungen:

Auch Schneeballhortensien mögen den Schatten nicht nur, sondern sind mit ihren Blütenbällen auch ein echtes Highlight für die dunkleren Ecken im Garten. Diese Sorten kann Bernd Dir empfehlen:

Die beste Erde für Hortensien – welcher Boden am Standort?

Das optimale Erdreich am Hortensien Standort entspricht den Bodenbedingungen der Wälder, aus denen die Hortensie ursprünglich stammt. Das bedeutet ein lockerer, humusreicher, nährstoffreicher, leicht saurer und gut durchfeuchteter Boden bietet Deiner Hortensie die besten Voraussetzungen, um kräftig zu wachsen und üppige Blüten auszubilden.  

Gehörst Du auch zu den Hobbygärtnern, für die diese Kriterien zunächst ziemlich abstrakt klingen? Gut, dass Du Dich auf Bernd verlassen kannst. Der Hortensien-Profi kann Dir genau sagen, woran Du erkennst, wie gut Deine Gartenerde für Hortensien geeignet ist und was Du unternehmen kannst, wenn der Boden am gewählten Hortensien Standort nicht optimal für die Pflanze geeignet ist.

Deine Hortensie mag es locker und flockig

Hortensien sind Flachwurzler, deren feines Wurzelwerk sich horizontal im Erdreich ausbreitet. Ein lockerer Boden ist für die Pflanze essenziell, damit sich die Wurzeln gut entwickeln und ausreichend atmen können. Denn ein lockerer Boden hat einen weiteren Vorteil, er wirkt als natürliches Entwässerungssystem. Denn obwohl die Hortensie so durstig ist, mag sie Staunässe nach längeren Regenfällen überhaupt nicht.

Wie locker die Erde in Deinem Garten ist, kannst Du ganz einfach selbst herausfinden! Nimm etwas Erdreich in die Hand und versuche es zu einer Kugel zu formen. 

  • Lockerer Boden: leicht krümelig und nicht klebrig
  • Lehmiger Boden: fest und klebrig 

Bernd’s Tipp für einen lehmigen Boden: Um den Boden am Standort Deiner Hortensie vorzubereiten, kannst Du das Erdreich ausheben und mit etwas Sand und Rindenmulch versetzen. So lockerst Du den Boden für Deine Hortensie ganz einfach auf.

Wasser für durstige Hortensien

Wie wir schon erfahren haben, trägt die Hortensie ihren Namen Hydrangea zurecht, denn die Blütenschönheit kann einfach nicht genug trinken! Doch auch in Sachen Wasser gibt es einige feine, aber entscheidende Unterschiede! Denn obwohl die Hortensie immer gut mit kühlem Nass versorgt sein will, verträgt sie es nicht, wenn ihre Wurzeln im Wasser stehen.

Besonders profitiert sie von einem humusreichen Boden, da Humus das 20-fache seines Gewichts an Wasser aufnehmen und dann Stück für Stück an die Wurzeln abgeben kann. Auch eine großzügige Schicht Rindenmulch rund um die Hortensie kann dabei helfen Feuchtigkeit im Boden zu halten. Besonders an sonnigeren Standorten und im Sommer profitiert Deine Hortensie von dem Verdunstungsschutz.

Der pH-Wert beeinflusst die Blütenfarbe

Die meisten Hortensien bevorzugen einen Standort mit einem leicht sauren pH-Wert, wie sie ihn aus ihrer natürlichen Heimat, dem Wald, kennen. Dort entsteht der saure Boden durch Nadeln und Laub, die am Boden zersetzt werden. Ein saurer Boden hat einen hohen Aluminiumgehalt, der wiederum für das leuchtende Blau vieler Hortensiensorten verantwortlich ist. Wie sauer der Boden in Deinem Garten ist, findest Du am besten mit einem Test-Kit aus dem Baumarkt oder Pflanzenhandel heraus. 

Deine Hortensie reagiert auf den pH-Wert Deines Bodens folgendermaßen:

  • pH-Wert über 5: für pinke und rote Blüten, blaue Hortensien wechseln eventuell die Farbe
  • pH-Wert um 5: für weiße und rosafarbene Hortensien, blaue Hortensien verblassen
  • pH-Wert unter 5: für blaue Hortensien, weiße oder grüne wechseln eventuell die Farbe

Bernd’s Lesetipp: Wenn Du wissen möchtest, was Du tun kannst, damit Deine Hortensie ihr strahlendes Blau behält oder sogar die Farbe wechselt, dann lies in Bernd’s Ratgeber „Hortensien pflegen“ wie Du sie am besten unterstützen kannst.

Nährstoffe sind das A und O

Ob im Beet oder im Kübel – Deine Hortensie ist nicht nur durstig, sondern auch hungrig! Daher solltest Du am Standort der Pflanze für eine regelmäßige Nährstoffzufuhr sorgen. Besonders wichtig für Deine Hortensie sind Aluminium, Eisen und Stickstoff. Weniger gut verträgt sie hingegen Kalk und Phosphor. Mit einem Test-Kit aus dem Baumarkt kannst Du einfach die Nährstoffzusammensetzung Deines Gartenbodens herausfinden.

Bernd empfiehlt Dir folgende Dünger, um Deine Hortensien zu verwöhnen:

  • Hortensien- oder Rhododendrondünger ist genau auf die Pflanze abgestimmt
  • Organische Dünger wie Rinderdung-Pellets oder Hornspäne als Langzeit-Depot im Boden
  • Flüssigdünger sind vor allem für Hortensien im Kübel praktisch

Bernd’s Lesetipp: In seinem Ratgeber „Hortensien pflegen“ hat Bernd ein ganzes Kapitel dem optimalen Düngen Deiner Hortensien gewidmet. Dort erfährst Du nicht nur welchen Dünger Deine Pflanzen bevorzugen, sondern auch wann der richtige Zeitpunkt für die „Fütterung“ ist.

Laues Lüftchen oder steife Brise – vertragen Hortensien Wind?

Der beste Hortensien Standort liegt in einer windgeschützten Ecke. Denn weht es der Hortensie zu stark um die Nase, so können im Sommer die empfindlichen Blüten leiden und im Winter kann es bei scharfem Ostwind zu Erfrierungen kommen. Deswegen ist es für Freiland-Hortensien, vor allem für die empfindlicheren Bauern- und Tellerhortensien, im Beet wichtig, dass sie in Richtung Osten durch eine Hauswand oder andere Gartengehölze geschützt sind.

Schneezauber – Hortensien Standort im Winter wechseln?

Die meisten Hortensien kommen auch im Winter mit einem Standort im Freien gut zurecht. Als Faustregel gilt, je jünger die Hortensie, desto anfälliger ist sie für Frost. Rispenhortensien hingegen gelten als besonders winterhart. Gegen ein wenig Schutz und Fürsorge in der kalten Jahreszeit hat allerdings keine Hortensie etwa einzuwenden. 

So hilft eine dicke Schicht Mulch oder ein Gartenvlies Deinem Liebling über kühle Nächte hinweg. Anders sieht es bei Hortensien im Kübel aus! Diese solltest Du immer gut abdecken oder, wenn möglich, bei 5 bis 8 Grad im Keller oder in der Garage überwintern lassen.

Bernd’s Lesetipp: Wie Dir das Überwintern Deiner Hortensien am besten gelingt, verrät Bernd Dir ein seinem ausführlichen Ratgeber „Hortensien pflegen“!

Hortensie im Winter

Hortensien Standort – am richtigen Platz wird der Blütentraum wahr!

Einen Hortensien Standort auszuwählen ist also gar nicht so schwer, wenn Du Dich an folgenden drei Kriterien orientierst:

  • Welche Lichtverhältnisse herrschen vor, wie kannst Du sie optimieren oder welche Hortensiensorte passt am besten?
  • Welche Bodenbedingungen herrschen vor und was kannst Du tun, um den Boden aufzubessern?
  • Ist der ausgewählte Hortensien Standort ausreichend vor Wind geschützt?

Bernd und sein Team wünschen Dir viel Spaß bei der Auswahl des passenden Hortensien Standorts und beim Pflanzen Deiner neuen Blütenträume! Falls Du noch auf der Suche nach der richtigen Hortensie bist, findest Du im Onlineshop von Hortensien Bernd ein umfangreiches Sortiment von Hortensien in allen Farben und Formen. 

Hast Du noch Fragen zu Deiner Hortensie, dann steht Gärtner Bernd Dir gerne telefonisch unter 04445 / 9869446 oder schriftlich über das Kontaktformular zur Seite.

Bernd's Lieblings-Hortensie

Adria
Adria
Adria
Adria
Adria
Adria

Adria

€19,90
Annabelle
Annabelle
Annabelle
Annabelle
Annabelle
Annabelle
Annabelle
Annabelle

Annabelle

€19,90
Bela - Blau
Bela - Blau
Bela - Blau
Bela - Blau
Bela - Blau
Bela - Blau

Bela - Blau

€19,90
Bela - Rosa
Bela - Rosa
Bela - Rosa
Bela - Rosa

Bela - Rosa

€19,90
Belle Seduction
Belle Seduction
Belle Seduction
Belle Seduction
Belle Seduction

Belle Seduction

€24,90
Black Diamond - Dark Angel Purple
Black Diamond - Dark Angel Purple
Black Diamond - Dark Angel Purple
Black Diamond - Dark Angel Purple
Black Diamond - Dark Angel Purple

Black Diamond - Dark Angel Purple

€29,90
Black Diamond - Dark Angel Red
Black Diamond - Dark Angel Red
Black Diamond - Dark Angel Red
Black Diamond - Dark Angel Red
Black Diamond - Dark Angel Red

Black Diamond - Dark Angel Red

€29,90
Black Diamond - Red Angel
Black Diamond - Red Angel
Black Diamond - Red Angel
Black Diamond - Red Angel
Black Diamond - Red Angel
Black Diamond - Red Angel
Black Diamond - Red Angel

Black Diamond - Red Angel

€29,90