Forever & Ever Rot - ein feuriges Highlight für Deinen Garten

Jetzt kaufen

In diesem Sorten Ratgeber verrät Dir Bernd alles über die Hortensie Forever & Ever in Rot - ein echter Liebling unter den Hortensienfreunden.

Unkompliziert, pflegeleicht und farbenfroh

Die Hortensie Forever and Ever hält für jeden Pflanzenliebhaber was der Name verspricht. Sie blüht jedes Jahr auf ein Neues mit ihrer unkomplizierten und vor allem pflegeleichten Art, die es auch Gartenliebhabern mit einem eher weniger grünen Daumen sehr leicht macht. Besondere Schnittmaßnahmen sind bei der Pflanze nicht notwendig und werden - falls doch einmal erfolgt - gleich verziehen. Sie trägt die roten Blütenknospen an ihrem ein- und mehrjährigen Holz, worin die enorme Blühfähigkeit der Hortensie Forever and Ever begründet ist. Der Pflegeaufwand liegt nur in der hinreichenden Wasserzufuhr. Dabei ist darauf zu achten, dass ihre Blüten beim Gießen kein Wasser abbekommen und sich auf dem Boden auch keine Staunässe bildet.

Die Ballhortensie Forever and Ever in Rot begeistert mit ihren schönen und großen Blütenbällen in dem pink-roten Farbton. Zu Anfang sind die Blüten allerdings Hellgrün und wechseln im Laufe der warmen Jahreszeit zu der schönen pink-roten Farbe. Die Blätter der Hortensie Forever and Ever Red sind besonders groß, haben eine grüne Farbe und stehen daher auch in einem guten Kontrast zu den Blüten.

Standort und Boden der Hortensienart Forever and Ever in Rot

Die Hortensie Forever and Ever fühlt sich vor allem im Halbschatten wohl, auch ein dunklerer Schattenplatz wird von ihr akzeptiert. Die Pflanze mag es dagegen nicht, schutzlos der prallen Mittagssonne exponiert zu sein. Die Hortensien machen aber auch im Blumenkübel auf dem Balkon oder der Terrasse eine gute Figur. Hierfür reicht auch normale Blumentopferde sowie eine regelmäßige Düngergabe aus. Die Erde im Freiland darf generell feucht sein, aber trotzdem locker. Beständige Staunässe verträgt aber die robuste Forever and Ever nicht. Wie bei den anderen Hortensienarten auch, kann der pH-Wert des Bodens Einfluss auf die Blütenfarben nehmen. Rot-orangene Arten behalten ihre Farbe bei. Meist wird auch eine Blaufärbung angestrebt. Dafür benötigen die Pflanzen einen pH-Wert von 4,0 und 4,5. Als Blumenerde kann in dem Fall Rhododendron- oder auch Azaleenerde benutzt werden. Im Laufe der Zeit wird der Boden dann sehr alkalisch, dem kann mit entsprechenden Gaben von Hortensienblau oder Kalialaun entgegengewirkt werden.

Hortensie Forever and Ever Rot Blüte

Das Pflanzen der Hotensie Forever and Ever in Rot

Die Forever&Ever in ein Gartenbeet zu pflanzen ist sehr einfach. Das Pflanzloch muss hierbei doppelt so groß wie der Ballen der Wurzel ausgegraben werden. Das Auffüllen kann mit einer Mischung aus Torf oder Azaleen- und Rhododendronerde oder Gartenerde erfolgen. Hinreichende Wassergaben sind demnach auch wichtig für ein gutes Anwachsen. Die Hortensie Forever and Ever macht sich auch sehr gut als Kübelpflanze. Hierfür wird ein möglichst großer Kübel gewählt. Die Pflanze benötigt viel Wasser, und deshalb ist es wichtig, für eine hinreichende Drainage zu sorgen. Zudem sollte die Erde 1 bis 2 Zentimeter unter dem Topfrand verbleiben, damit es beim Gießen nicht zu Überschwemmungen des Wassers kommt. Beim Ein- und beim Umtopfen ist es dienlich, wenn einige Wurzeln gekürzt werden. Jene Maßnahme regt das Wurzelwachstum an. Alles rund um das Thema Hortensien pflanzen kannst Du auch noch einmal in Bernds Ratgeber nachlesen.

Gießen und Düngen Hotensie Forever and Ever in Rot

Die Forever&Ever-Sorten sind besonders anspruchslos, aber sie benötigen viel Wasser. Im Topf sollten sie daher auch niemals austrocknen. An sehr trockenen Tagen muss im Beet tüchtig bewässert werden. Wassermangel ist an schlaff herunter herunterhängenden Blättern zu erkennen. Jeder Wassermangel bedeutet einen enormen Stress für die Pflanze. Vor allem bei blau blühenden Hortensien sollte das Wasser weich sein, wie beim Regenwasser. Zu hartes Wasser lässt die Hortensienblüten mit der Zeit Pink werden. Bernd hat hier die besten Tipps zur Pflege der Hotensie Forever and Ever.

Im Freiland schätzt die Hortensienart Forever&Ever eine Gabe von organischem Dünger im Frühling, ehe die Vegetationszeit anfängt. Der Dünger sollte ein Phosphor- Natrium-Kalium-Verhältnis von etwa 7-6-12 besitzen.

Das Schneiden und das Überwintern der Hotensie Forever and Ever in Rot

Eine Besonderheit der Hortensienart Forever&Ever ist ihre Blühfreude. So bildet sie die Blüten an ein- und mehrjährigem Holz aus. So kommen an jedem Zweig Blüten. Dies bedeutet, sie kann beschnitten werden, muss es jedoch nicht. Auch Zweige für eine Vase können jederzeit von der Pflanze abgeschnitten werden. Wer zudem noch das Blütenwachstum anregen möchte, schneidet einfach die Zweige einige Millimeter über den Knospen ab. Bernd hat Dir zum Thema Hortensien schneiden auch noch einmal alles ausführlich zusammengeschrieben.

Ein großer Vorteil, welcher für die robuste Bauernhortensie spricht, ist, dass die Forever&Ever ist für kalte Klimazonen sehr gut geeignet ist. Sie wird vor allem als winterhart geführt. 

Krankheiten und Schädlinge der Hotensie Forever and Ever in Rot

Bei all der pflegeleichten und robusten Eigenschaften der Forever and Ever-Hortensien, wird es nicht weiter verwundern, dass Schädlingsbefall oder auch Krankheiten nur sehr selten auftreten. Der nur geringfügig auftretende Schädlingsbefall wie zum Beispiel durch Läuse wird vor allem im Garten mit den Fressfeinden, wie Marienkäfern, sehr gut vermieden.

Ab und zu kann es bei dieser Hortensie zu einer Chlorose kommen. Die noch jungen Blätter verfärben sich dann Gelb und auch die Blattadern heben sich in dunkler Farbe ab. Dies ist eine Mangelerscheinung und der Boden enthält dann zu wenig Eisen oder das vorhandene Eisen kann durch den zu hohen pH-Wert nicht korrekt verwertet werden. Mit den hinreichenden Düngergaben kann hier Abhilfe geschaffen werden.

Die Vermehrung der roten Blütenpracht

Wie bei anderen Hortensienarten lassen sich die Forever and Ever-Sorten problemlos durch einfache Stecklinge vermehren. Hierfür werden im Sommer grüne Triebe ohne die Blütenknospen abgeschnitten. Ein Blattpaar ist hierbei am oberen, das andere an dem unteren Ende. Die Blätter am unteren Ende werden entfernt. So kommen die Stecklinge danach in die Anzuchterde. Diese können vorher auch in Bewurzelungspulver getaucht werden. Das Substrat ist nun gut durchfeuchtet und wird mit einer ungetrübten Folie abgedeckt. Täglich wird es dann auch gelüftet. An einem schattigen Standort wird das Ganze aufgestellt und so bilden sich schon nach etwa zwei Wochen kleine Wurzeln aus. Nach zwei bis drei Wochen können die Stecklinge einzeln in kleine Töpfe gesetzt und ohne Folie weiter herangezogen werden. In den ersten Wintern bleiben diese noch kühl und frostfrei in einem geschützten Zimmer. Im Frühjahr können diese dann ins Gartenbeet eingesetzt werden. Bernd hat hierfür die passende Auswahl und die richtigen Tipps.

Hortensie Forever and Ever Rot in Blumenbeet

Züchtungen und Besonderheiten der Hortensie Forever and Ever in Rot

Die Hortensie Forever and Ever ist trotz ihrer nahezu perfekten Eigenschaften nicht durch die gezielte Anzucht entstanden. Vielmehr ist diese ein Zufallsprodukt verschiedener Hortensienkreuzungen und in Amerika entdeckt und auch patentiert worden. Mittlerweile gibt es viele Neuzüchtungen der Hortensie Forever&Ever.

Forever and Ever Pink ist eine Sorte der winterhärtesten Züchtungen, die bis zu -30 Grad Celsius übersteht. Diese blühen den Sommer über, in Abhängigkeit vom pH-Wert des Bodens.

Forever & Ever Double Pink ist eine Art, bei der die Blüten dicht gefüllt sind. Die Blütenbälle besitzen einen Durchmesser von 15 Zentimeter. Die Sorte ist ebenfalls sehr winterhart und übersteht Temperaturen bis -25 Grad Celsius. Die Farbe der Blüten verändert sich mit dem pH-Wert des Bodens. Sie blüht in Pink oder in Blau.

Bei der Forever & Ever Peppermint besitzen die Blüten eine sehr helle bis weiße Grundfarbe. Die Blütenblätter bilden sich aus der Mitte heraus. In Abhängigkeit vom pH-Wert des Bodens haben sie einen rosafarbenen oder blauen Anstrich. Die Peppermint ist ebenso robust und winterhart bis zu -25 Grad Celsius. 

Die Forever and Ever Blue ist eine Hortensie mit besonders großen Blütenbällen, welche zu Beginn Hellgrün blühen und sich später in ein schönes und leuchtendes Blau färben. Diese Pflanze besitzt ein sehr schönes, dunkelgrünes und großes Blattwerk. Zudem ist sie winterhart bis -25 Grad Celsius und aufgrund ihres dichten Wuchses auch sehr gut für eine Pflanzung in Kübeln geeignet.

Weitere Bauernhortensien in Bernd's Shop:

Bernd's Lieblings-Hortensien

Adria
Adria
Adria
Adria
Adria
Adria

Adria

€19,90
Annabelle
Annabelle
Annabelle
Annabelle
Annabelle
Annabelle
Annabelle
Annabelle

Annabelle

€19,90
Bela - Blau
Bela - Blau
Bela - Blau
Bela - Blau
Bela - Blau
Bela - Blau

Bela - Blau

€19,90
Bela - Rosa
Bela - Rosa
Bela - Rosa
Bela - Rosa

Bela - Rosa

€19,90
Belle Seduction
Belle Seduction
Belle Seduction
Belle Seduction
Belle Seduction

Belle Seduction

€24,90
Black Diamond - Dark Angel Purple
Black Diamond - Dark Angel Purple
Black Diamond - Dark Angel Purple
Black Diamond - Dark Angel Purple
Black Diamond - Dark Angel Purple

Black Diamond - Dark Angel Purple

€29,90
Black Diamond - Dark Angel Red
Black Diamond - Dark Angel Red
Black Diamond - Dark Angel Red
Black Diamond - Dark Angel Red
Black Diamond - Dark Angel Red

Black Diamond - Dark Angel Red

€29,90
Black Diamond - Red Angel
Black Diamond - Red Angel
Black Diamond - Red Angel
Black Diamond - Red Angel
Black Diamond - Red Angel
Black Diamond - Red Angel
Black Diamond - Red Angel

Black Diamond - Red Angel

€29,90
Black Diamond - Red Angel Purple
Black Diamond - Red Angel Purple
Black Diamond - Red Angel Purple
Black Diamond - Red Angel Purple
Black Diamond - Red Angel Purple

Black Diamond - Red Angel Purple

€29,90