Bernd's kostenlose Garten-Beratung:

04445 / 9869446

(Mo-Fr, 08-16Uhr)

Forever & Ever Hortensien

Zu Bernd’s Lieblingen unter den Hortensien gehören neben den beliebten blauen Sorten auch ganz besonders die Forever & Ever Hortensien mit ihrer langen Blütezeit und sehr schönen Färbung.

Forever & Ever - Rosa
Forever & Ever - Rosa
Forever & Ever - Rosa
Forever & Ever - Rosa
Forever & Ever - Rosa

Forever & Ever - Rosa

€29,90
Forever & Ever - Tellerhortensie Rosa
Forever & Ever - Tellerhortensie Rosa
Forever & Ever - Tellerhortensie Rosa
Forever & Ever - Tellerhortensie Rosa
Forever & Ever - Tellerhortensie Rosa

Forever & Ever - Tellerhortensie Rosa

€29,90
Forever & Ever - Rot
Forever & Ever - Rot
Forever & Ever - Rot
Forever & Ever - Rot
Forever & Ever - Rot
Forever & Ever - Rot

Forever & Ever - Rot

€29,90
Forever & Ever - Blau
Forever & Ever - Blau
Forever & Ever - Blau
Forever & Ever - Blau
Forever & Ever - Blau
Forever & Ever - Blau
Forever & Ever - Blau

Forever & Ever - Blau

€29,90

Ähnliche Hortensien

Magical Revolution Blue
Magical Revolution Blue
Magical Revolution Blue
Magical Revolution Blue
Magical Revolution Blue

Magical Revolution Blue

€29,90
Schloss Wackerbarth
Schloss Wackerbarth
Schloss Wackerbarth

Schloss Wackerbarth

€29,90
Forever & Ever - Rosa
Forever & Ever - Rosa
Forever & Ever - Rosa
Forever & Ever - Rosa
Forever & Ever - Rosa

Forever & Ever - Rosa

€29,90

Bernd's Inspiration für Dich

Weiße Hortensien

Mehr entdecken
Annabelle
Annabelle
Annabelle
Annabelle
Annabelle
Annabelle
Annabelle
Annabelle

Annabelle

€19,90
Fireworks White
Fireworks White
Fireworks White
Fireworks White
Fireworks White

Fireworks White

€29,90
Everbloom - White Wonder
Everbloom - White Wonder
Everbloom - White Wonder
Everbloom - White Wonder

Everbloom - White Wonder

€29,90
Schneeball
Schneeball
Schneeball
Schneeball
Schneeball

Schneeball

€24,90
Hochzeits-Hortensie
Hochzeits-Hortensie
Hochzeits-Hortensie
Hochzeits-Hortensie
Hochzeits-Hortensie
Hochzeits-Hortensie

Hochzeits-Hortensie

€29,90
Forever & Ever - Weiß
Forever & Ever - Weiß
Forever & Ever - Weiß

Forever & Ever - Weiß

€29,90

Du hast eine Frage?

Bernd hilft Dir gerne

Alles zur Bestellung

Blaue Hortensien kaufen - das magische Farbenspiel erleben

Wenn Du Bernds Begeisterung für diese farbenfrohen Hortensien teilst, wirst Du Dein blaues Wunder erleben können. Die strahlend blauen Blüten dieser Pflanzen kommen nicht von ungefähr. Verantwortlich für die Blaufärbung ist das Mineral Alaun. Das Aluminiumsalz liefert den Hortensien wichtige Nährstoffe und durch die enthaltenen Aluminium-Ionen einen Grund, ihre ursprüngliche Farbe zu ändern. 

Bernd verrät Dir nun, welche Sorten Du beim Blaumachen bestaunen kannst und was getan werden muss, damit das Hortensienblau Dich viele Sommer begleitet.

Wenn Hortensien blaumachen…

Blaue Hortensien sorgen für den besonderen Farbtupfer in Beet, Kübel oder Wohnzimmer. Dabei stellen die Pflanzen einige Ansprüche. Passt Du nicht genau auf, wird aus dem strahlenden Blau nach und nach die eigentliche rosa Blütenfarbe. Du kannst aber einiges tun, um Bernds blaue Hortensien bei Laune zu halten.

Die Farbe der Blüte ist vom Standort abhängig. Kannst Du der Pflanze auch weiterhin einen sauren Boden bieten, wird sie ihre Farbe nicht ändern. Es wäre daher wichtig, vor dem Kauf von blauen Hortensien den pH-Wert des Bodens zu kennen. 

Diesen kannst Du mit einfachen Test-Kits aus dem Gartenmarkt bestimmen. 

Bernd verrät Dir, wie Du dabei vorgehst:

  • Du entnimmst dem Boden eine Probe (100 Gramm genügen).
  • Du gibst die Bodenprobe in ein leeres Einmachglas.
  • Du füllst 100 Milliliter destilliertes Wasser hinein.
  • Du schüttelst Erde und Wasser.
  • Du wartest etwa eine Viertelstunde.
  • Du tauchst den pH-Wert-Teststreifen in die Flüssigkeit.
  • Du kannst anhand der Verfärbung des Teststreifens den pH-Wert des Bodens ablesen.

Bernd's Profi-Tipp: Benutze unbedingt destilliertes Wasser. Die Inhaltsstoffe von Leitungswasser können das Testergebnis verfälschen.

Optimal für Bernds blaue Hortensien ist ein pH-Wert von 4 bis 4,5. Erhältst Du ein anderes Messergebnis, muss Dich der Zustand des Bodens nicht vom Kauf der blauen Hortensien abhalten. Besorge Dir Rhododendron-Erde. Diese ist sehr sauer und bietet blauen Hortensien eine ideale Wachstumsgrundlage. 

Blaue Hortensien lieben sauren Boden

Blau blühende Hortensien fühlen sich nur in einem dauerhaft sauren Boden wohl. Wohnst Du in der Lüneburger Heide, kannst Du Dich freuen. Der saure und sandige Heideboden lässt Deine Hortensien ganz von allein blau machen. Abgesehen von einigen Moorgebieten ist es in Deutschland aber meist so, dass etwas für die blaue Blüte getan werden muss.

Bereits ein pH-Wert von 5,5 bewirkt die Veränderung. Langsam wird sich die blaue Blüte in ein Blaurosa verwandeln. Ein pH-Wert von 6,0 hat Lila rosa Blüten zur Folge. Sandige Böden lassen den pH-Wert schnell absinken. Ein Lehmboden macht es Dir schwer. Der pH-Wert wird auch durch die Anreicherung mit sauren Substanzen kaum unter 6,0 absinken.

Du kannst versuchen, Rhododendron-Erde oder kompostiertes Laub in den Boden einzuarbeiten. Bei ungünstigen Bodenverhältnissen rät Dir Bernd zur Kübelhaltung Deiner blauen Hortensien.

Die meisten Hortensien aus Bernd's Sortiment entwickeln sich auch in ausreichend großen Pflanzkübeln prächtig. Werden diese mit Rhododendronerde gefüllt und nur mit kalkfreiem Regenwasser bewässert, dankt Dir dies die Hortensie mit strahlend blauen Blüten. 

Bernd's Profi-Tipp: Hortensien im Kübel müssen reichlich gegossen werden. Nach zwei bis drei Jahren ist das Substrat verbraucht und sollte komplett ausgetauscht werden.

Bernds Profi-Tipps – damit die blaue Blüte erhalten bleibt

Du hast es bereits richtig erkannt. Eigentlich gibt es blaue Hortensien in der Natur nicht. Die Blütenfarbe bildet sich nur, wenn die beschriebenen Bodenverhältnisse vorhanden sind. Dies bedeutet für den Hobbygärtner, er kann die Blütenfarbe aktiv beeinflussen. 

Willst Du blaue Hortensien kaufen und auch behalten, musst Du für einen sauren Boden sorgen und anschließend die Zufuhr von Spurenelementen sicherstellen. 

Bernd's Profi-Tipp: Nur wenn der pH-Wert weniger als 4,5 beträgt, ist die Hortensie in der Lage, das für die blaue Blütenfarbe notwendige Aluminium über die Wurzeln aufzunehmen.

Die besten „Blaumacher“ für die Hortensienblüte 

Es gibt nun verschiedene Möglichkeiten, Deine blauen Hortensien mit Nährstoffen zu versorgen und damit die blaue Blüte zu erhalten.

Alaun ins Gießwasser 

Besitzt Dein Boden den entsprechenden pH-Wert, kann Alaun eingesetzt werden. Alaun kannst Du in der Apotheke bekommen. Auch Hortensiendünger wird das Salz häufig zugesetzt. Achte hierbei auf die Angaben der Hersteller. 

Wenn Du reines Alaun nutzt, gibst Du pro Liter Wasser drei Gramm davon hinzu. Anschließend rührst Du, bis sich das Salz in der Flüssigkeit aufgelöst hat. Damit das Alaun wie gewünscht wirken kann, gieße mit Regenwasser oder entkalktem Leitungswasser. Ist zu viel Kalk im Gießwasser enthalten, wird die Wirkung von Alaun entsprechend abgeschwächt. 

Die Hortensien werden ab Anfang Mai für etwa vier Wochen mit der Alaun-Lösung versorgt. Wöchentlich solltest Du das Salz mindestens viermal verwenden. Kaufst Du fertigen Dünger, richte Dich nach den Angaben der Hersteller. Du musst aber davon ausgehen, dass die Wirkung häufig schwächer ausfällt, als eine Düngung mit reinem Alaun.

Hortensien pflanzen

Düngen mit Rinderdung

Bernd empfiehlt die Düngung mit gut abgelagertem Rindermist. Rinderdung ist sauer und hält den pH-Wert des Bodens damit im niedrigen Bereich. Der Naturdünger stärkt Deine Pflanzen mit wertvollem Humus. 

Lebst Du in der Stadt, wirst Du Dich nun sicher fragen, wo Du Rindermist herbekommen sollst. In der Tat wird genau dies immer schwieriger. Bernd beobachtet diese Entwicklung auch auf dem Land. Misthaufen hinter den Stallanlagen werden zur Seltenheit. Ein Grund ist die Spaltboden-Haltung. Die Gülle vermischt sich nicht mehr mit Stroh und wird direkt in einen Auffangbehälter geleitet. Eine Alternative sind im Gartenmarkt erhältliche Pellets aus getrocknetem Rinderdung.

Der Dünger wird auf dem Pflanzenboden ausgestreut. Am besten bildest Du einen Ring um die Pflanze, damit die Hortensie die Nährstoffe über ihre Feinwurzeln gut aufnehmen kann. Rinderdung wird leicht in den Boden eingearbeitet oder mit einer dünnen Schicht Laub bedeckt. Damit machst Du es den Mikroorgansimsen leichter, den Abbau voranzutreiben und die Nährstoffe freizusetzen. 

Bernd's Profi-Tipp: Wird Rinderdung bereits im Herbst ausgebracht, hat er sich bis zum nächsten Frühjahr zersetzt und die Pflanzen können pünktlich zur Blütenbildung ausreichend davon aufnehmen.

Die Versorgung mit Hortensiendünger 

Kannst Du keinen Rinderdung bekommen, ist herkömmlicher Hortensiendünger eine Alternative. Dieser enthält alle wichtigen Nährstoffe, die Hortensien aus Bernds Online-Shop benötigen, um sich auch bei Dir gesund und kräftig weiter zu entwickeln. 

Damit Bernds Bauernhortensien die Farbe nicht verändern, ist auf den Zusatz von Alaun zu achten. Wie Bernd Dir bereits verraten hat, wird das Aluminiumsalz gebraucht, um Hortensien blau zu färben und die Farbe zu erhalten. 

Bernd's Profi-Tipp: Nur bestimmte Sorten von rosafarbenen Bauernhortensien färben ihre Blüte entsprechend der Bodenreaktion. Bernd stellt Dir anschließend geeignete Sorten näher vor.

Ganz gleich, welchen Dünger Du verwendest, ab Ende Juli werden Hortensien nicht mehr mit Dünger versorgt. In den meisten Düngern sind hohe Anteile an Stickstoff enthalten. Dies gefährdet die Winterhärte der Pflanzen. Treiben die gut genährten Hortensien nochmals kräftig aus, schaffen es die Triebe nicht mehr zu verholzen und sind dem Frost schutzlos ausgeliefert. 

Die Nährstoffversorgung von Topfhortensien

Hast Du Dich entschlossen, die blauen Hortensien im Kübel zu kultivieren, müssen die Nährstoffansprüche beachtet werden. Der kleine Kübel kann den durstigen und hungrigen Pflanzen den Stand im Freiland nicht ersetzen. 

Die Wurzeln finden im kleinen Gefäß nur bedingt Nahrung und sind auf eine kontinuierliche Nährstoffversorgung angewiesen. Gedüngt wird bevorzugt mit Flüssigdünger für Hortensien. Ein möglichst hoher Alaun-Anteil sichert die blaue Färbung. Rhododendren und Kamelien sind den Hortensien in ihren Ansprüchen sehr ähnlich. Daher kannst Du auch Dünger für diese Pflanzengattungen verwenden.

Hortensien im Kübel möchten den Winter in einem kühlen aber frostfreien Raum im Haus verbringen. Du kannst die Pflanzen bis in den Herbst hinein düngen. Findest Du keinen Standplatz im Haus, benötigen die Topfpflanzen einen Winterschutz. Die Düngung beendest Du im Spätsommer.

Hortensien bunt Kübel

Blaue Hortensien – Bernds Lieblingssorten im Kurzporträt

Du kannst Dich für die blaue Hortensienblüte begeistern? Nun weißt Du auch, welche Tricks und Kniffe nötig sind, damit die Farbe erhalten bleibt. Um Dir die Auswahl der passenden Pflanzen zu erleichtern, stellt Dir Bernd nun einige hübsche Exemplare aus dem Pflanzensortiment näher vor. Schau im Shop nach, ob die Pflanze aktuell lieferbar ist und bestelle Deine Wunschhortensie mit wenigen einfachen Schritten.

Magical Revolution Blue 

Mit dieser Hortensie holst Du Dir einen wahren Farbenkünstler ins Haus. Der Farbwechsel dieser Pflanze ist wahrlich revolutionär. Drei bis viermal jährlich wirst Du Magical Revolution ganz neu erleben. Die blaue Blüte erscheint dann Limonengrün oder Bordeauxrot. 

Erlebe den Wandel der Jahreszeiten mit dieser Pflanze hautnah. Die himmelblauen Blüten erscheinen im Juni. Die Blütezeit im Oktober endet mit einem satten Burgunder-Ton. Die Blüten sind besonders robust und lange haltbar. Damit die Revolution im nächsten Frühling von neuem beginnt, ist die Behandlung mit Alaun notwendig. Bernd hat Dir ausreichend Tipps gegeben. Bei Fragen kannst Du Dich natürlich immer an Bernd und sein Experten-Team wenden und in den Anleitungen zur Pflege seiner Hortensien nachlesen.

Magical Revolution Blue fühlt sich an einem halbschattigen bis schattigen Standort wohl. Der Boden sollte gut durchlässig beschaffen sein. Die Pflanze wächst buschig und muss nicht geschnitten werden. Abgeblühtes solltest Du regelmäßig entfernen. 

Bernd's Profi-Tipp: Magical Revolution Blue ist eine ausgezeichnete Schnittblume und kann auch für Trockengestecke Verwendung finden.

  • Wuchs: Höhe: 100 Zentimeter Breite: 100 Zentimeter
  • Blütezeit: Juni bis Oktober 
  • Blütenfarbe: blau oder rosa, je nach pH-Wert, im Verblühen vergrünend, violetter Farbwechsel
  • Blütenform: ballförmig, leicht abgeflacht, dichte Einzelblüten, Blütenränder leicht nach innen gebogen 

Endless Summer ® The Original Blue 

Mit der Ballhortensie Endless Summer ® The Original Blue kann Dir Bernd ein ganz besonderes Schmuckstück für Deinen Garten anbieten. Die Blütenknospen dieser Pflanze bilden sich am einjährigen Holz. Daher können Spätfröste den Blütenknospen nicht gefährlich werden. 

Die hübschen blauen Blüten zeigen sich bereits im Mai und begleiten Dich bis in den Oktober hinein. Endless Summer wächst aufrecht und kann bis knapp 1,5 Meter an Höhe erreichen. Die Intensität der blauen Blüte ist auch hier abhängig vom pH-Wert des Bodens. 

Endless Summer genügt dabei ein schwach saurer Boden mit Werten von bis zu 5,0. Liegt der pH-Wert etwas höher, wird die Pflanze mit hübschen Farbverläufen zwischen Blau und Rosa überraschen. Durch die Versorgung mit Alaun-Salz und Torf kannst Du das Farbenspiel beeinflussen.

Bernd's Profi-Tipp: Die blaue Blüte überwiegt bei einem pH-Wert zwischen 4,6 und 5,0. Soll die Rosafärbung dominieren, muss der pH-Wert sich zwischen 5,5 und 7,3 bewegen.

Endless Summer fühlt sich an einem sonnigen bis halbschattigen Standort am wohlsten. Direkte Sonne wird vertragen, wenn Du das häufige Bewässern nicht vergisst. Der Boden sollte immer leicht feucht, aber niemals zu nass beschaffen sein. 

Mit dieser Hortensie wird der Sommer so schnell nicht vergehen. Du kannst Endless Summer in der Gruppe pflanzen, ihr eine Alleinstellung zuweisen und auch die Kübelhaltung ist möglich. 

  • Wuchs: Höhe: 150 Zentimeter Breite: 180 Zentimeter 
  • Blütezeit: Mai bis Oktober 
  • Blütenfarbe: blau oder rosa, abhängig vom pH-Wert
  • Blütenform: große Blütenbälle (bis 20 Zentimeter Durchmesser)
Hortensie Forever and Ever blau

(Forever & Ever Blau)

Forever & Ever Blau

Bernd kann Dir hier eine neue Kollektion an Hortensien anbieten. Forever & Ever Blau stammt aus Kanada und begeistert mit einer ausdauernden Blüte und einer sehr guten Winterhärte. Stimmen die Bodenverhältnisse, zeigen sich im Juni zunächst hellgrüne und im Laufe des Sommers zartblaue, zur Mitte hin aufgehellte Blütenbälle. Die Blüte begleitet Dich bis in den Herbst hinein. 

Bernd kennt das Geheimnis der Blütenfülle dieser Hortensie. Im Gegensatz zu den übrigen Vertretern blüht Forever & Ever am ein- und zweijährigen Holz. Etwa alle sechs Wochen bilden sich neue Blüten, die noch im gleichen Sommer in schönsten Blau erstrahlen, sofern die Bodenverhältnisse passen. Der Experte empfiehlt diese Sorte auch Pflanzenanfängern, denn Schnittfehler werden großzügig verziehen und nicht mit Blühfaulheit bestraft. 

Die geringe Wuchshöhe von maximal einem Meter empfiehlt Forever & Ever Blau auch für die Haltung im Kübel. Wird Verblühtes regelmäßig entfernt, wird die ohnehin bereits üppige Blüte noch reichhaltiger ausfallen. 

Forever & Ever Blau bevorzugt einen geschützten Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung. Du kannst den Strauch jederzeit in Form schneiden, ohne auf Blüten verzichten zu müssen. Achte auf einen frischen und lockeren Boden. Auch hier sollte das Substrat sauer beschaffen sein, damit die Blütenfarbe erhalten bleibt.

  • Wuchs: Höhe: 90 Zentimeter Breite: 120 Zentimeter 
  • Blütezeit: Juni bis Oktober 
  • Blütenfarbe: blau oder rosa, abhängig vom pH-Wert, Sorte „Peppermint“ besitzt weiße Blüten mit rosa Streifen.

Blue Ballad

Dieser Vertreter der neuen Music Collection® zaubert Dir ein intensives Farbenfeuerwerk und lässt Dich den ganzen Sommer an seiner Blüte teilhaben. Die Bauernhortensie blüht in einen tiefen Blauton. Die Blüten bilden sich bereits am einjährigen Holz aus. Aluminiumsulfalt und Hortensienblau fördern die intensive Blütenfarbe. 

Blue Ballad wächst bevorzugt an einem halbschattigen Standort. Dort wirst Du die Farbenpracht am intensivsten erleben können. Hältst Du das Substrat immer ausreichend feucht, kann Blue Ballad auch in die Sonne gepflanzt werden. 

  • Wuchs: Höhe: 80 Zentimeter Breite: 100 Zentimeter  
  • Blütezeit: Juni bis September 
  • Blütenfarbe: tiefes Blau bei saurem Boden, ansonsten rosa
  • Blütenform: große Blütenbälle 
Hortensie Bela Blau Blüte

(Bauernhortensie Bela Blau)

Bela Blau

Dieser Farbtupfer wird Deinen Garten bereichern. Bela Blau besitzt samtblaue Blütenbälle, die zwischen Juli und Oktober zu begeistern wissen. Vergisst Du einmal, den Blaumacher zu verabreichen, können nicht minder attraktive rosa Verfärbungen an den Spitzen der Blütenblätter die Folge sein. 

Die Pflanzen wachsen buschig bis auf eine Höhe von etwa 1,5 Meter heran. Einzelstand wie Gruppenhaltung ist möglich. Die Hortensie ist robust und winterhart. 

  • Wuchs: Höhe: 100 bis 150 Zentimeter Breite: 80 bis 100 Zentimeter
  • Blütezeit: Juli bis Oktober 
  • Blütenfarbe: blau oder rosa, abhängig vom pH-Wert, hübsche Farbkontraste möglich
  • Blütenform: groß, buschig, kompakt

Bodensee 

Hübsche Farbkombinationen sind mit der Ballhortensie Bodensee möglich. Du kannst mit der Zugabe von Alaun experimentieren und dadurch tiefblaue oder zart pastellfarbene Blütenbälle erhalten. Die großen eiförmigen Blätter stehen in einem reizvollen Kontrast zu den zahlreichen Blütenbällen. 

Diese Hortensie ist kompakt im Wuchs und eignet sich für die Alleinstellung. Auch eine Heckenpflanzung wäre denkbar. Besitzt Du ein saures Substrat, wird das blaue Blütenmeer viele Bewunderer finden. Pflanzt Du in neutrale Erde, erhältst Du eine hübsche rosa Hecke. 

  • Wuchs: Höhe: 100 bis 130 Zentimeter Breite: 80 bis 120 Zentimeter
  • Blütezeit: Juli bis September 
  • Blütenfarbe: dunkelblau, hellblau, rosa, pink, abhängig vom pH-Wert
  • Blütenform: große Blütenbälle 

Tellerhortensie Blue Bird

Kannst Du Dich für Bernd's Tellerhortensien begeistern, musst Du auf die blaue Blütenfarbe ebenfalls nicht verzichten. Die filigranen Blütenstände erscheinen ab Juli in großer Zahl. Auch bei diesen Bauernhortensien ist ein saurer Boden die Voraussetzung für eine blaue Blüte und Du musst mit Alaun nachhelfen, wenn Du keine rosa Blüten möchtest. 

Diese Vorgehensweise kennst Du ja nun bereits und Bernd versichert Dir, besitzt Du mehrere blaue Hortensien, wird das beschriebene Vorgehen bald zum Kinderspiel.

Blue Bird gedeiht in der Sonne wie im Halbschatten. Besonders attraktiv erscheint diese Sorte in der Gruppe gepflanzt. Die Tellerhortensie ist durstig und will regelmäßig bewässert werden. Ansonsten stellen die Pflanzen keine großen Ansprüche. 

  • Wuchs: Höhe: 100 bis 120 Zentimeter Breite: 100 Zentimeter 
  • Blütezeit: Juli bis September 
  • Blütenfarben: blau oder rosa, abhängig vom pH-Wert
  • Blütenform: flache Schirmrispen 
Hortensie Blue Bird Blüte

(Tellerhortensie Blue Bird)

Hortensien färben – so geht’s

Du hast bei Bernd eine weiße oder eine rote Hortensie gekauft und träumst nun davon, diese in eine dieser hier beschriebenen hübschen blaublütigen Hortensien zu verwandeln? Dies wird leider nicht gelingen, denn nur rosafarbene Hortensien lassen sich auf dieses Farbenspiel ein.

Du wirst also nochmals zuschlagen müssen, was Dir aber bei Bernds tollem Pflanzensortiment sicher nicht schwerfallen wird. Entscheide Dich für eine rosa Bauernhortensie oder Pflanzen der Sorte Endless Summer

Dann kannst Du Dich an die Arbeit machen, den Boden überprüfen und wie beschrieben mit Alaun oder entsprechenden Präparaten düngen. Nicht immer wird das Ergebnis sofort sichtbar. Rosa Hortensien können durchaus ein bis zwei Jahre benötigen, bis sie ihre Farbe ändern. 

Du kannst Dich auf hübsche Farbschattierungen freuen. 

Bernd verrät Dir, wie das Ergebnis der Blütenfärbung in etwa aussehen wird:

Ballhortensien:

  • Endless Summer = hell- bis himmelblau
  • Bela = hellblau, kräftig himmelblau
  • Bouquet Rose = azurblau
  • Tovelith = lila 
  • Otaksa = hellblau
  • Renate Steiniger = sattes Dunkelblau

Tellerhortensien:

  • Blaumeise = dunkelblau
  • Bläuling = hellblau
  • Mariesii Lilacina = violettblau

Beginne mit der Düngung, wenn sich die ersten Knospen ausbilden und Farbe annehmen. Dann gehört Hortensienblau in jedes Gießwasser. Alaun arbeitest Du im Frühling rund um die Pflanze in den Boden ein. 

Sollen Deine Hortensien blaumachen, musst Du folgendes beachten:

  • Boden sauer
  • regelmäßig Aluminiumsulfat zuführen
  • kein kalkhaltiges Wasser verwenden

Hortensien blau – einfach online bestellen

Du hast Dich entschlossen, es mit Bernds blauen Hortensien aufzunehmen? Dann entscheide Dich für eine Pflanze. Unter der Rubrik „Hortensien blau“ hält Bernd einige seiner schönsten Pflanzen für Dich bereit. Die Pflanzen kannst Du in aller Ruhe auswählen und anschließend in den virtuellen Warenkorb laden. Dort lassen sich weiterhin Änderungen und Ergänzungen vornehmen. 

Erst wenn Dich Deine Bestellung rundum überzeugt, schließt Du den Bestellvorgang ab und teilst Bernd Deine persönlichen Daten mit. Anschließend entscheidest Du Dich für eine Bezahlmethode und akzeptierst die Geschäftsbedingungen in Bernds Online-Shop. Mehr brauchst Du nicht zu tun. Schon wissen Bernd und sein Team, welche Pflanze Sie zu Dir auf die Reise schicken dürfen. Innerhalb weniger Werktage ist es dann so weit. Du wirst Post von Bernd erhalten und Dein versprochenes blaues Wunder erleben. 

Blaue Hortensien – Fragen und Antworten 

Du möchtest blaue Hortensien kaufen und Dich möglichst lange daran erfreuen? Dann kommt einiges an Arbeit auf Dich zu. Belohnt wirst Du mit farbenfrohen blauen Blüten, um die Dich vermutlich jeder beneiden wird. Bernd lässt Dich bei dieser Aufgabe nicht allein. Tauchen Fragen auf, die der Ratgeber Hortensien pflegen nicht beantworten konnte, kannst Du Dich gerne persönlich an Bernd und sein Team wenden. Dies geht ganz einfach per Telefon unter: 04445/9869446 oder auch schriftlich unter E-Mail: info@hortensien-bernd.de.